Von Mark Read 0
Backstage-Party mit Prinz Harry

Prinz Harry: Backstage-Party mit Musikern von Mumford & Sons

Wenn eine Band Prinz Harrry zu ihren Fans zählen darf, dann ist das eine Auszeichnung. Die Folk-Rocker von Mumford & Sons durften den Prinzen nach ihrem jüngsten Konzert in London sogar im Backstage-Bereich begrüßen und mit ihm den ein oder anderen Drink genehmigen.


Dass Prinz Harry gerne mal feiern geht und dabei die royale Zwangsjacke abstreift, ist ja nichts neues. Dass er es mit waschechten Rockstars tut, ist aber sogar für ihn nicht alltäglich. Nachdem die schwer erfolgreichen Folk-Rocker von Mumford & Sons jüngst ein Konzert im Londoner Queen Elizabeth Olympic Park gaben, schaute Prinz Harry samt seiner Freundin Cressida Bonas im Backstage-Bereich vorbei und feierte mit den Musikern eine nette Party.

Dies berichtet zumindest der "Mirror" und beruft sich dabei wie üblich auf Berichte von Augenzeugen. "Harry ist ein riesiger Fan von Mumford & Sons, genau wie Cressida. Er war todtraurig, als er ihren Auftritt in Glastonbury verpasst hat." Doch das Versäumte holten den Prinz und seine Liebste nun in London nach.

Hinter der Bühne begrüßte er zunächst den Sänger der Band Marcus Mumford sowie dessen Frau, Hollywood-Schauspielerin Carey Mulligan. Wieder der Augenzeuge: "Er umarmte Marcus herzlich und entschuldigte sich dafür, ihren jüngsten Auftritt verpasst zu haben. Marcus sagte ihm, dass er sich keine Sorgen machen und lieber ein Bier nehmen soll. Carey wurde der gesamten Runde vorgestellt. Cressida ist ein Fan von ihr, also hatten die Damen gleich was zu bereden, während Harry lange mit Marcus plauderte. Sie verstanden sich blendend."

Und so wurden bis 1 Uhr Nachts ein paar Biere gezischt und Anekdoten ausgetauscht. Sicherlich haben sich der Prinz und Marcus Mumford darüber unterhalten, wie es ist, im Auge der Öffentlichkeit zu stehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: