Von Anita Lienerth 0
Prinz William verkauft Auto für guten Zweck

Prinz Georges Geburt: Land Rover wird versteigert

Prinz William holt Prinz George im Range Rover

Prinz William holt Prinz George im Range Rover

(© I Images / imago)

Nach Prinz Georges Geburt im Juli 2013 wurden der Kleine und seine Mutter Herzogin Catherine von Prinz William in einem Range Rover vom Krankenhaus abgeholt. Dieses Auto wird nun für eine immense Summe versteigert.

Im Juli 2013 fuhr Prinz William (34) mit einem Range Rover zum Krankenhaus, um seine Frau Kate Middleton (34) und den neugeborenen Prinz George (3) vom St. Mary's Hospital abzuholen und nach Hause zu bringen. Das Auto ist vielen im Gedächtnis, immerhin gibt es zahlreiche Schnappschüsse des Range Rovers vor dem Krankenhaus. Nun soll die Edelkarosse für einen guten Zweck versteigert werden.

Erlös des Range Rovers wird gespendet

Prinz William, der vor wenigen Tagen den dritten Geburtstag seines Sohnes feierte, will den Range Rover für sage und schreibe 150.000 Pfund verkaufen. Das entspricht dem dreifachem Preis beim Neukauf des Wagens. Das royale Paar will sich allerdings nicht ein goldenes Näschen an dem Verkauf des berühmten Autos verdienen, sondern die Summe für einen guten Zweck spenden. So soll das Geld an gemeinnützige Organisationen wie der Sun Screen IT, die IT-Equipment an Schulen in Afrika gesendet werden oder der Stand Down, einer Organisation zum seelischen Wohl des Militärs, gespendet werden. 

Quiz icon
Frage 1 von 8

Prinz George Quiz Wie lautet Prinz Georges vollständiger Name?