Von Alice Hornef 0
Ungewöhnliche Mitbringsel aus aller Welt

Prinz George und Prinzessin Charlotte: Diese Geschenke bekamen sie zu Weihnachten

Prinz George, Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate, Prinz William

Die britischen Royals

(© Kensington Royal/ Chris Jelf / other)

Was wünschen sich wohl kleine Royals zu Weihnachten? Diese Frage stellten sich auch viele Anhänger des britischen Königshauses und übergaben den Eltern des süßen Geschwisterpaares Prinz George und Prinzessin Charlotte so einige kuriose Weihnachtsgeschenke.

Die Weihnachtszeit ist zwar schon eine Weile vorbei, doch das britische Königshaus veröffentlichte jetzt eine offizielle Aufzählung der Geschenke, die das britische Königspaar Prinz William (33) und Herzogin Catherine (33) für ihre beiden Kinder in Empfang nahm. Unter den fast 100 Geschenken von wohltätigen Organisationen waren für Prinz George (2) und seine kleine Schwester Prinzessin Charlotte so einige Kuriositäten dabei. 

Von gehäkelten Decken bis zu Samurai-Bildern

Unter den Geschenken sollen sich laut  „Hello" zwar durchaus nützliche Gegenstände für die Kleinsten des britischen Königshauses befunden haben, allerdings waren auch einige gewöhnungsbedürftige Präsente dabei. So war von einem Set Pyjamas über einen Schneeanzug oder einer gehäkelten Kinderwagendecke bis hin zu einem Gemälde eines Samurai-Helms fast alles dabei. 

Geschenke von Staatsbesuchen 

Die meisten Geschenke für die Kinder von William und Herzogin Catherine sammelten sich bei offiziellen Staatsbesuchen der britischen Royals. Vieles stammte beispielsweise von Williams Japanreise, Prinz Harrys (31) Trip nach Neuseeland oder auch Prinz Charles' (67) Besuch in Irland. Wer weiß, vielleicht wird Onkel Harry auch von seiner anstehenden Reise nach Nepal wieder ein interessantes Souvenir für die Kleinen mitbringen...

Schon gesehen? So süß war Prinz George an seinem ersten Tag im Kindergarten!

Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?