Von Stephanie Neuberger 1
Erneut Hochzeit in Luxemburg

Prinz Félix von Luxemburg: Verlobung mit Claire Lademacher

Das Königshaus in Luxemburg feiert demnächst erneut eine royale Traumhochzeit. Félix von Luxemburg hat sich mit Claire Lademacher verlobt. Einen Hochzeitstermin gibt es noch nicht. Dennoch steigt die Vorfreude auf ein weiteres adliges Event.


Die großherzogliche Familie in Luxemburg bekommt in der Presse nur wenig Aufmerksamkeit. Kürzlich änderte dies die Hochzeit von Erbgroßherzog Guillaume mit Stéphanie de Lannoy. Erst als die beiden sich das "Ja"-Wort gaben und zahlreiche adlige Häupter wie Kronprinz Haakon und seine Frau Mette Marit sowie Prinzessin Victoria und ihr Daniel zur Heirat erschienen, blickten die Adelfans nach Luxemburg. Jetzt steht eine weitere Hochzeit an. Denn auch Félix von Luxemburg hat sich verlobt. Seine Auserwählte ist die deutsche Studentin Claire Lademacher wie Bunte berichtet.

Kennengelernt haben sich die beiden bereits vor vielen Jahren im Schweizer Nobel-Internat „College Alpin International Beau Soleil“. Damals waren sie allerdings noch kein Paar. Es hat offenbar erst später zwischen den beiden gefunkt. Jetzt läuten bald die Hochzeitsglocken. Allerdings steht noch kein Termin für die royale Hochzeit fest.

Claire Lademacher kommt ebenfalls aus gutem Hause und ist eine sehr ehrgeizige, junge Frau. Sie studierte Bioethik und arbeitet heute als Doktorandin am Kennedy Institute of Ethics der Universität von Georgetown, USA. Außerdem engagiert sie sich für Wohltätigkeitsorganisationen.

Bei der Hochzeit von Erbgroßherzog Guillaume und Stéphanie de Lannoy im Oktober diesen Jahres war Claire ebenfalls anwesend. Allerdings erlaubte das Protokoll nicht, dass sie zusammen mit Fèlix erschien. Doch dies wird sich bald ändern. Spätestens wenn sie die luxemburgischen Prinzen geheiratet hat, ist sie Teil der Familie und darf auch bei offiziellen Anlässen an der Seite ihres Liebsten strahlen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: