Von Lena Gulder 0
Liebesglück im spanischen Königshaus

Prinz Felipe und Prinzessin Letizia von Spanien: Heute jährt sich ihre Verlobung zum zehnten Mal

Der erste November ist nich nur ein Feiertag in Deutschland, sondern auch der Tag der Verlobung von Prinz Felipe mit der damals bürgerlichen Letizia. Mittlerweile sind die beiden seit neun Jahren glücklich verheiratet und trotzen als eingespieltes Team den Skandalen um ihre Familienangehörigen.

Prinz Felipe und Prinzessin Letizia von Spanien sind seit zehn Jahren verlobt

Felipe & Letizia gelten als Traumpaar

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die Geschichte von Prinz Felipe und Prinzessin Letizia gleicht einem modernen Märchen. Er, der Womanizer, verliebt sich in sie, die erfolgreiche Medienfrau. Das Interesse des heute 45-Jährigen war so groß, dass er Letizia unbedingt kennenlernen wollte. Zwischen beiden stimmte die Chemie auf Anhieb und schließlich verlobten sie sich offiziell am ersten November vor zehn Jahren.

Wenige Monate nach der Verlobung folgt die Hochzeit

Ein Jahr darauf, am 22. Mai 2004, folgte die romantische Hochzeit in Spanien. Seitdem gelten die beiden als eingespieltes Team, das jegliche Skandale meidet. Ganz im Gegensatz zu einigen anderen Angehörigen des spanischen Königshauses. So stand unter anderem König Juan Carlos heftig in der Kritik wegen einer Elefantenjagd.

Erst vor Kurzem haben Felipe (45) und Letizia (41) eine Reise durch Spanien unternommen, um das Image des spanischen Adels wiederherzustellen. Vor allem die Prinzessin bezauberte dabei ihr Volk.

Es scheint, als hätten sich die beiden gesucht und gefunden!

Was meint ihr: Sind Felipe und Letizia wirklich so ein perfektes Paar, wie es scheint? Schreibt uns eure Kommentare!


Teilen:
Geh auf die Seite von: