Von Lisa Thiemann 0
Das schwedische Königshaus beim Nobelpreis

Prinz Daniel vertritt Prinzessin Victoria auf der Nobelpreis-Gala

Gestern wurden in Stockholm die Nobelpreise für Literatur, Medizin, Physik, Chemie und Wirtschaftswissenschaften überreicht. Auch das schwedische Königshaus war bei der Gala anwesend. Prinzessin Victoria fehlte jedoch bei diesem Event, weshalb sie ihr Mann Daniel würdig vertrat.

Prinz Daniel vertritt Victoria auf der Nobelpreis-Gala

Prinz Daniel war ohne Prinzessin Victoria auf der Nobelpreis-Gala in Stockholm

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die sympathische Prinzessin Victoria von Schweden (36) war bei der feierlichen Preisverleihung des Nobelpreises in Stockholm nicht anwesend. Die Kronprinzessin befand sich in Südafrika, um an der Trauerfeier des verstorbenen Nelson Mandela teilzunehmen. Der Nationalheld und Freiheitskämpfer war am vergangenen Donnerstag im Alter von 95 Jahren in seinem Haus gestorben.

Carl Gustaf überreichte die Nobelpreise

Bei der Nobelpreis-Gala vertraten König Carl Gustaf (67), seine Frau Königin Silvia (69), Sohn Carl Philip von Schweden (34) und Schwiegersohn Prinz Daniel (40) das schwedische Königshaus. Carl Gustaf überreichte auf der Gala die fünf Nobelpreise in den Kategorien Literatur, Medizin, Physik, Chemie und Wirtschaftswissenschaften. Die fünf Gewinner können sich allerdings nicht nur über die Ansehnlichkeit eines Nobelpreises freuen – der Preis ist mit jeweils acht Millionen Kronen dotiert. Das sind umgerechnet rund 900.000 Euro!  

Kronprinzessin Victoria zeigt sich auf besuchten Events immer stilsicher. Lest wie stylisch der royale Star ist!


Teilen:
Geh auf die Seite von: