Von Victoria Heider 0
Mit Camilla auf Reisen

Prinz Charles: In Neuseeland geht er auf Tuchfühlung mit einer Echse

Prinz Charles Camilla Neuseeland

Prinz Charles und Herzogin Camilla beim Besuch in Neuseeland

(© Getty Images)

Momentan statten Prinz Charles und seine Frau Herzogin Camilla Australien und Neuseeland einen Besuch ab. Dabei scheint Prinz Charles sich schon einen netten Neuseeländischen Freund gemacht zu haben: Eine flinke Brückenechse.

Der englische Thronfolger Prinz Charles (66) und seine Frau Camilla Parker-Bowles (68) befinden sich gerade auf großer Tour durch Australien und Neuseeland. Am 5. November, dem zweiten Tag der etwa zweiwöchigen Reise, machte Prinz Charles nähere Bekanntschaft mit einer Brückenechse. Furchtlos nahm Prinz Charles das wuselige Reptil, welches nur in Neuseeland vorkommt, in die Hand und hatte anscheinend richtig Spaß mit dem kleinen Kerl. Auch Camilla lachte Freudig.

Charles und Camilla sind sehr eingespannt

In Charles' und Camillas vollem Terminkalender standen an jenem Tag aber noch weitere Programmpunkte. Laut Angaben der „Hello“ war Charles zu Gast beim Tawa College, um die Lehreinrichtung zu begutachten und sich mit den Studenten zu treffen. Camilla besuchte das Te Whaea National Dance Centre in Wellington, wo ihr zu Ehren grazile Ballerinas einen Tanz aufführten. Schon das 15. Mal beehrt Prinz Charles mit dieser Reise Australien. Sogar seinen 67. Geburtstag wird er dort recht locker feiern. Auch sein Sohn Harry besuchte Neuseeland erst vor wenigen Wochen und verlebte dort eine genauso schöne Zeit, wie sein Vater.

Herrlich normal! Die lustigsten Grimassen der Royals

 
Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?