Von Andrea Hornsteiner 0
Charles mag Cressida

Prinz Charles: Begeistert von Harrys neuer Freundin Cressida Bonas

Prinz Charles hat aktuell angeblich verraten, dass er die neue Freundin seines Jüngsten mag. Er soll von der 24-jährigen Cressida Bonas sogar regelrecht begeistert sein, wie nun bekannt wurde.


Kürzlich soll Prinz Harry seinen ganzen Mut zusammen genommen haben und seine neue Freundin dem Herr Papa vorgestellt haben. Es scheint also tatsächlich immer ernster zwischen dem 28-Jährigen und der vier Jahre jüngeren Cressida Bonas zu werden. Und anscheinend soll nun auch Prinz Charles der Beziehung seinen Segen gegeben haben.

Wie "Now Magazine" derzeit berichtet, arrangierte der 28-Jährige ein privates Treffen. "Harry wusste, dass er das Einverständnis von seinem Papa brauchen würde, damit die Leute sie ernsthaft als Paar betrachten. Er war verständlicherweise nervös, aber bat Charles um ein lockeres Abendessen in der Küche", soll ein Insider dem Magazin verraten haben.

Und tatsächlich: Der 64-jährige Thronfolger soll von der hübschen Cressida Bonas restlos begeistert sein. "Er fand, dass sie lebhaft, gut erzogen und eine natürliche Schönheit ist – was er sehr begrüßt", weiß die unbekannte Quelle weiter zu berichten. Prinz Charles soll von dem Model sogar so angetan gewesen sein, dass er es sogar kurzerhand zum Familien-Skiurlaub einlud. Doch wegen einem Model-Job musste Cressida Bonas absagen, sie habe sich aber sehr geschmeichelt gefühlt, heißt es.

Die 24-Jährige würde wirklich gut in die royale Familie von Harry passen. Denn auch sie entstammt den besten Verhältnissen: Ihre 66-jährige Mutter Lady Mary-Gaye Curzon stammt aus einer steinreichen Banker-Dynastie. Ihr Vater ist der blaublütige Geschäftsmann Jeffrey Bonas.


Teilen:
Geh auf die Seite von: