Von Manuela Hans 0
Prinzessin Sofias Mann mag schnelle Autos

Prinz Carl Philip zeigt erneut seine Leidenschaft am Rennsport

Prinz Carl Philip Autorennen

Prinz Carl Philip von Schweden ist ein leidenschaftlicher Rennfahrer

(© Kamerapress / imago)

Prinz Carl Philip von Schweden hat neben seinen royalen Pflichten eine Leidenschaft, welche er nicht aufgeben will und für die er sich immer wieder Zeit nimmt. Der Mann von Prinzessin Sofia ist begeisterter Rennfahrer und nahm letztes Wochenende erneut an einem Rennen teil.

Dass Prinz Carl Philip von Schweden (37) ein wahrer Fan des Rennsportes ist, ist kein Geheimnis. So verfolgt der schwedische Prinz nicht nur diverse Rennen, sondern fährt diese auch selbst. Letztes Jahr konnte sich Prinz Carl Philip bei der schwedischen Tourenwagenmeisterschaft seinen ersten Sieg holen. Verständlich, dass damals nicht nur er, sondern auch seine Frau Prinzessin Sofia (31) mächtig stolz auf ihn war.

Am Wochenende fand das Kart Rennen in Lidköping statt, bei dem auch Prinz Carl Philip anwesend war. Während er am ersten Tag des Rennens noch selbst mit seinem Kart bei dem Wettkampf teilnahm und einige Runden fuhr, übernahm er am zweiten Tag eine ganz andere Rolle. Am folgenden Tag fand im Rahmen des Rennens der Wettstreit der Jugend statt und Prinz Carl Philip überreichte zwölf glücklichen Rennfahrern den Prinz Carl Philip Racing Pokal.

Die Gewinner durften sich somit nicht nur über den Sieg und ein Zusammentreffen mit dem Prinzen freuen, bestimmt konnten sie sich auch mit ihm über ihre gemeinsame Leidenschaft austauschen. Prinzessin Sofia war bei dem Rennen nicht dabei. Die junge Mutter kümmerte sich wahrscheinlich zuhause um den gemeinsamen Sohn Prinz Alexander, welcher in wenigen Wochen schon getauft wird.

 
Quiz icon
Frage 1 von 10

Prinz Carl Philip Quiz An welcher Stelle steht Carl Philip in der schwedischen Thronfolge?