Von Sarah Gaspers 0
Nach dem tragischen Tod des Musikers

Prince (†57) wurde schon beerdigt

Der Sänger Prince

Pop-Ikone Prince

(© Getty Images)

Nachdem der Musiker Prince vergangenen Donnerstag tot in seinem Anwesen in Minnesota aufgefunden worden war, wurde er nun im Kreise seiner Familie und seiner engsten Freunde beigesetzt.

Die Nachricht vom Tod des Musikers Prince (†57), der vergangenen Donnerstag verstorben ist, bestürzt Fans weltweit. Der Sänger wurde tot in in einem Fahrstuhl seines Anwesens in Chanhassen, Minnesota, aufgefunden. Unzählige Anhänger der Pop-Ikone und viele Musikkollegen zeigten sich schockiert von dem plötzlichen und unerwarteten Ableben des 57-Jährigen.

Am vergangenen Samstag, den 23. April, wurde der Sänger laut „Us Weekly“ nun im Paisley Park in Minnesota beerdigt. In einer privaten Gedenkfeier nahmen seine Familie und seine engsten Freunde Abschied von der Musiklegende. Zur Zeremonie erschienen unter anderem seine Ex-Verlobte Sheila E. (58), sein Halbbruder Maurice Philips und Prince' Muse, das Model Damaris Lewis (25). Der Sänger wurde somit bereits einen Tag nachdem die Autopsie seiner Leiche abgeschlossen worden war, eingeäschert und beigesetzt.

Tragisch: Stars, die viel zu jung gestorben sind

Quiz icon
Frage 1 von 10

Musik Quiz Durch welchen Song wurde Meghan Trainor berühmt?