Von Nils Reschke 0
Das Supertalent

Potts-Blitz! Katy Perry heiratet Paul Potts - auf der Leinwand

Wer das Leben eines Handyverkäufers verfilmen will, muss entweder nicht ganz bei Trost sein, oder aber es verbirgt sich eine ganz besondere Geschichte dahinter. So wie sie der Brite Paul Potts geschrieben hat, dessen bewegte Story Produzent Harvey Weinstein mit Katy Perry auf die Leinwand bringen will.


Was zeichnet einen guten Werbespot aus? Er sollte natürlich dauerhaft präsent sein, den Zuschauer nach Möglichkeit noch emotional bewegen. Genau das gelang einem rosa Telefondienstleister im Jahr 2008, als er in seinem Spot die Geschichte von Paul Potts erzählte. Als der die Bühne der britischen Ausgabe der Castingshow „Das Supertalent“ betritt mit den Worten, er wolle gerne Oper singen, erntet er zunächst müdes Lächeln. Doch dann trällert der gut beleibte Handyverkäufer mit den schiefen Zähnen „Nessun Dorma“ in das Mikro und rührt alle zu Tränen. Im Spot heißt es, das Leben schenke uns einzigartige Momente. Es werde Zeit, diese zu teilen.

Das dachte sich wohl auch Hollywoods Produzent Harvey Weinstein, der das Leben von Paul Potts verfilmen möchte. Eine Rolle, die von Pauls Frau Julia-Ann Cooper, die der ehemalige Handyverkäufer im Internet kennengelernt hatte, hat Weinstein bereits besetzt: Katy Perry wird Frau Potts spielen. Perry habe sich aufrichtig interessiert gezeigt, wird der Produzent zitiert, der nach eigenen Bekunden auch schon seinen Favoriten für die Rolle von Paul Potts habe. Wer das sei, wollte Harvey Weinstein aber nicht verraten.

Paul Potts schaffte 2007 bei „Britain's Got Talent“ den Durchbruch, wobei auch seine Frau maßgeblichen Anteil hatte, denn sie ermutigte ihn bei der Realisierung seines Traums und finanzierte diesen mittels Gesangsstunden auch mit. Dass die Geschichte zu einem großen Kassenschlager werden könnte, versprechen die bisherigen Erfolge Weinsteins. Denn der Produzent aus Hollywood hatte bereits bei Blockbustern wie „Der Vorleser“, „Shakespeare in Love“ oder „Inglourious Basterds“ seine Finger im Spiel.


Teilen:
Geh auf die Seite von: