Von Andrea Hornsteiner 0
Zu strenge Verträge?

Popstars: Favoritin Katharina steigt aus!

Die Favoritin der aktuellen Staffel schmiss freiwillig hin! Katharina war ihre Ausbildung wichtiger als die Castingshow. Jetzt wurden auch die knallharten Bedingungen bekannt, die die Popstars-Kandidaten unterschreiben müssen, um teilnehmen zu dürfen.


Die 19-jährige Katharina aus Berlin galt als die Favoritin in der aktuellen Staffel von Popstars. Doch jetzt schmiss sie freiwillig hin!

Der Castingshow-Vertrag war ihr zu hart! "Ich konnte den Vertrag nicht unterschreiben. Ich hätte mir meine Zukunft versaut!", sagte die 19-Jährige zu dem "Berliner Kurier".

Laut Vertrag müssen die Kandidaten bis Ende des Jahres immer parat stehen, wenn man es von ihnen verlangt. Am 6.August beginnt jedoch Katharinas Ausbildung zur Fachangestellten für Wellness und Beauty. Auf einen Kompromiss wollte der TV-Sender nicht eingehen, sodass die Berlinerin keine andere Wahl hatte.

Jetzt wurden weitere pikante Details bekannt: Die Kandidaten bekommen während der gesamten Show kein Honorar! Lediglich die Gewinner erhalten für die ersten Aufnahmen gerade einmal 5.000 Euro.

Der Vertrag enthält u.a. auch eine Klausel, dass Katharina eine Strafe von bis zu 5.000 Euro droht, wenn sie zuviele Details über die Sendung selbst ausplaudert.

Für Katharina Grund genug, nicht zu unterschreiben. Sogar als Jury-Mitglied Detlef "D!" Soost sie persönlich anrief, um sie umzustimmen, blieb Katharina bei ihrer Entscheidung.

Holger Roost, Geschäftsführer von Tresor TV äußert sich dazu folgerndermaßen: „Wir stellen es jedem Kandidaten absolut frei, seine eigenen Prioritäten abzuwägen. Wir hätten Katharina gerne dabei gehabt, sie hat sich aber für ihre Ausbildung entschieden. Wir wünschen ihr alles Gute.“

Aber auch ohne die Castingshow hat Katharina gute Chancen, ihren Traum zu verwirklichen.Bald ist die 19-Jährige als Musical-Darstellerin zu sehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: