Von Mark Read 0
Drei Jungs, eine Frau

"Popstars": Das ist die Siegerband!

Das war sie also, die zehnte Staffel von "Popstars". Die Quoten waren nicht überzeugend, die Finalshow wurde extra nach vorne verlegt - und trotzdem musste es auch hier eine Siegerband geben. Die heißt Melouria und besteht aus drei Jungs und einer Dame.


Am Ende posierten die strahlenden Sieger zum Gruppenfoto mit Moderatorin Nela Panghy-Lee. Nach einer stimmungsvollen Final-Show mit Auftritten von Popstars wie Flo Rida ("Whistle") und ESC-Siegerin Loreen ("Euphoria") stand fest, wer aus der zehten "Popstars"-Staffel als Sieger hervorging. Die Wahl fiel auf vier Kandidaten.

Künftig werden Steffi aus Ingolstadt, Cem und Alessio aus Stuttgart sowie Alex aus Heilbronn die Band Melouria bilden. Drei Männer und eine Frau sollen in die Fußstapfen von früheren "Popstars"-Bands wie den No Angels oder Monrose treten. Die erste Single "How do you do" ist bereits im Handel. Die Bandmitglieder ziehen nun in die "Popstars"-WG nach Berlin und werden dort an ihrem ersten Album arbeiten sowie für künftige Auftritte üben.

Insgesamt wird die zehnte Staffel von "Popstars" aber nicht als Highlight in die Fernsehgeschichte eingehen. Dafür waren die Quoten insgesamt zu schwach und es fehlten die spektakulären Kandidaten. Was nicht heißen soll, dass die vier neuen Bandmitglieder unverdiente Sieger wären. Singen können sie alle sehr gut. Doch das konnten frühere "Popstars"-Siegerbands auch - den Erfolg garantierte das leider noch nicht. Wir wünschen Melouria trotzdem nur das Beste und werden natürlich über die ersten Gehversuche der neuen Band berichten.

[poll id=119]


Teilen:
Geh auf die Seite von: