Von Anita Lienerth 0
Sechs Männer festgenommen

Polizei verhindert Anschlag auf Prinz Charles und Camilla Parker-Bowles

Polizei verhindert Anschlag auf Prinz Charles und Camilla

Polizei verhindert Anschlag auf Prinz Charles und Camilla

(© Getty Images)

Prinz Charles und seine Frau Camilla Parker-Bowles wären beinahe Opfer eines terroristischen Anschlags geworden. Die Polizei konnte in der vergangenen Nacht das geplante Attentat verhindern.

Die irische Polizei hat in der vergangenen Nacht sechs Menschen festgenommen. Diese wollten einen Attentat auf Prinz Charles (66) und Camilla Parker-Bowles (67) verüben. Wie der „Irish Mirror“ berichtet, waren die Männer in Besitz von mehreren Bomben und Waffen. Diese wurden in der Nähe von Mullaghmore gefunden. Diesen Ort wollten Charles und Camilla während einer Irlandreise in den kommenden Tagen besuchen.

Bomben-Anschlag auf Prinz Charles geplant

Das Ziel der sechs Männer, die in Verbindung zu den terroristischen Vereinigungen „Real Irish Republian Army“ und „Continuity Irish Republican Army“ stehen, war es, Prinz Charles und Camilla umzubringen. Seitdem bekannt wurde, dass der britische Thronfolger und seine Frau die Gedenkstätte von Lord Mountbatten in Irland besuchen wollen, wurden die Sicherheitsvorkehrungen in Irland verschärft und verdächtige Personen überwacht. Die Polizei konnte zum Glück einen Anschlag auf das royale Paar verhindern.

Promipool-APP für iPHONE hier DOWNLOADEN!

Promipool-APP für ANDROID hier DOWNLOADEN!

Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?