Von Lena Gertzen 0
Oben ohne im „Dschungelcamp“?

„Playboy“-Fotos von Angelina Heger sind endlich veröffentlicht!

Angelina Hegers „Playboy“-Fotos erwarteten schon viele sehnsüchtig! Jetzt sind sie endlich da! Seit ihrer Zeit beim „Bachelor“ ist Angelina Heger aus der deutschen Medienlandschaft nicht mehr wegzudenken. Jetzt wird die blonde Schönheit in das „Dschungelcamp“ einziehen. Davor ließ sie für das Männermagazin „Playboy“ noch die Hüllen fallen - und die Aufnahmen können sich definitiv sehen lassen...

Angelina Heger im „Playboy“

Angelina Heger im „Playboy“

(© Irene Schaur für Playboy Februar 2015 / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Kaum eine weiß sich so gut zu vermarkten wie die einstige „Bachelor“-Zweitplatzierte Angelina Heger (22). Da überrascht es kaum, dass sie neben ihrer Zusage bei „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ und der Teilnahme eines mehrwöchigen Fitnessprogramms auch noch die „Dschungelcamp“-Ausgabe des „Playboy“ schmückt.

„Playboy“-Fotostrecke als Ausnahme

Trotz der aufreizenden Fotos für das Männermagazin scheint Angelina Heger alles andere als freizügig zu sein, wenn es um ihren Körper geht. Im Interview mit dem „Playboy“ erklärt sie: „Trotz der Playboy-Fotos wäre es mir unangenehm, wenn in einer Dschungel-Prüfung das Bikini-Oberteil verrutscht. Und ich werde auch weiterhin in der Sauna mein Handtuch drummachen.“

Eiserne Vorbereitung für den Dschungel

Auch über ihr Liebesleben spricht Angelina ungerne und geht schlüpfrigen Fragen im Interview bewusst aus dem Weg. Ihrer Zeit im „Dschungelcamp“ sieht sie mit Spannung entgegen - gut vorbereitet ist sie allerdings.

„Ich habe lange trainiert und meine Ernährung komplett umgestellt. Es sind ja auch viele sportliche Prüfungen dabei, und ich will für das Team kämpfen, da ist eine gute Vorbereitung hilfreich.“

Hier seht ihr das Ergebnis von Sara Kulkas sexy „Playboy“-Shooting!

Weitere Motive exklusiv unter Playboy.de

Quiz icon
Frage 1 von 19

"Der Bachelor" Quiz Was wurde Sarah Nowak nach dem "Bachelor"?


Teilen:
Geh auf die Seite von: