Von Anita Lienerth 0
Rapper hat sich stark verändert

Pitbull: So anders sah der Rapper als Teenie aus

Pitbull sah früher ganz anders aus

Pitbull sah früher ganz anders aus

(© Pitbull / Instagram)

Pitbull ist ein erfolgreicher Musiker, der mittlerweile nicht mehr aus dem Musikbusiness wegzudenken ist. Doch bevor der Sänger weltberühmt wurde, sah Armando Christian Pérez, wie Pitbull mit bürgerlichem Namen heißt, noch ganz anders aus.

US-Rapper Pitbull (34) ist seit knapp 15 Jahren im Musikbusiness tätig und spätestens seit seiner Single „I Know You Want Me“ weltberühmt. Mit der Karriere des Rappers ging es seit diesem Song steil bergauf, sodass er im vergangenen Jahr gemeinsam mit Sängerin Jennifer Lopez (45) den Song zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 beisteuern durfte. Auch RTL II hat Pitbulls Erfolg ausgenutzt und ihn gemeinsam mit den „Berlin Tag und Nacht“-Stars als Werbegesicht des Senders eingesetzt.

Langer Weg zum Erfolg

Doch bis es Pitbull so weit geschafft hat, war es ein langer Weg. Armando Christian Pérez, wie Pitbull mit bürgerlichem Namen heißt, startete seine Karriere 2001, doch der erhoffte Erfolg ließ auf sich warten. Schließlich arbeitete er gemeinsam mit Rapper Lil Jon (44) an seiner Karriere, was ihm nach und nach zu größerer Bekanntheit verhalf. Spätestens seit seinen Hits wie „I Know You Want Me“, „Give Me Everything“ oder „Timber“ ist Pitbull jedem ein Begriff.

Sein Markenzeichen ist dabei natürlich seine Glatze. Auf Instagram veröffentlichte der Rapper nun ein Foto von sich, das ihn im Teenager-Alter zeigt. Darauf trägt Pitbull ein Bandana und eine Cap auf dem Kopf, um seine vielleicht schon vorhandene Glatze zu überdecken. Mit dem Pitbull von heute hat das Bild jedoch nicht mehr viel gemein, immerhin setzt Pitbull nun auf Anzug und Krawatte und nicht mehr auf Muskel-Shirt und Kappe.  

Quiz icon
Frage 1 von 10

Musik Quiz Durch welchen Song wurde Meghan Trainor berühmt?

503 Service Unavailable

Error 503 Service Unavailable

Service Unavailable

Guru Meditation:

XID: 1163710398


Varnish cache server