Von Steffen Trunk 0
Schluss mit lustig!

Pippi Langstrumpf-Darstellerin Tami Erin wurde verhaftet

2013 ist kein gutes Jahr für Tami Erin. Die Darstellerin von Pippi Langstrumpf wurde am Samstagnachmittag von der Polizei in Los Angeles verhaftet. Was passiert ist und warum die Schauspielerin so tief gesunken ist, könnt ihr hier nachlesen.

Tami Erin (39) war 1988 DER Star! In dem Film "Pippi Langstrumpfs neueste Streiche“ spielte sie die Hauptrolle und begeisterte Jung und Alt. In über 16 Ländern heckte sie als frecher Rotschopf lustige Streiche aus, doch nach ihrer internationalen Bekanntheit mir nur 14 Jahren folgte der tiefe Fall.

Seriöse Rollenangebote konnte Tami Erin nicht an Land ziehen

Sie ist das klassisches Beispiel eines Kinderstars, der mit dem Ruhm nicht zurecht kam und bei dem die späteren Rollenangebote ausblieben. Sogar von einer Karriere als Pornodarstellerin war die Rede.  Am Samstagnachmittag wurde die 39-Jährige zudem erneut straffällig

Tami Erin setzte sich am Nachmittag mit Alkohol ans Steuer

Die Schauspielerin fuhr Nachmittags sturzbetrunken durch Los Angeles und wurde per Verfolgungsjagd von der Polizei gestoppt und dann verhaftet. Tami Erin soll laut "TMZ.com" angeblich drei Autos gerammt und eine Person so schwer verletzt haben, dass diese ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Gegen eine Kaution von 100.000 US-Dollar wurde sie aber wieder auf freien Fuß gesetzt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: