Von Sabine Podeszwa 0
Tami Erin hat Ärger mit dem Gesetz

Pippi Langstrumpf-Darstellerin Tami Erin festgenommen!

Die Pippi Langstrumpf-Schauspielerin Tami Erin wurde letzte Woche in Kalifornien wegen Körperverletzung festgenommen. Ein Streit mit ihrem Mitbewohner artete aus und die 38-jährige wurde offenbar handgreiflich.


1988 spielte Tami Erin ihre bisher größte Rolle. Als Pippi Langstrumpf begeisterte sie in "Die neuen Abenteuer von Pippi Langstrumf" weltweit Kinder und Erwachsene. Jetzt wurde die mittlerweile 38-jährige Schauspielerin in Kalifornien wegen Körperverletzung festgenommen. Offenbar stritt Tami Erin sehr laut mit ihrem Mitbewohner. Als dieser schließlich um Hilfe rief, alarmierte ein Nachbar die Polizei. Die Schauspielerin wurde in Gewahrsam genommen und mittlerweile wieder frei gelassen. Nichtsdestotrotz wird der Fall von den zuständigen Stellen geprüft, sodass sich die Amerikanerin dafür wird verantworten müssen.

Obwohl Tami Erin mittlerweile schon länger nicht mehr im Rampenlicht stand, gab sie diesen Monat ein Interview, in dem sie auf ihre Karriere zurückblickte: "Schon als ich fünf Jahre alt war, habe ich mich bei uns zuhause wie eine Schauspielerin aufgeführt. Ich wusste schon immer, dass ich dafür geschaffen bin. Es war mein Schicksal. Als ich dann schließlich Schauspielerin wurde und sich mir sämtliche Türen öffneten, war dies ein Gefühl wie 'Endlich hab ich es geschafft!' Ich wollte Schauspielerin sein. Eine richtige Schauspielerin. Und mein Traum hatte sich erfüllt", wird Tami von der Huffington Post zitiert.


Teilen:
Geh auf die Seite von: