Von Mark Read 0

Pippa Middleton wieder als Single unterwegs


Wir hatten uns das ja schon länger gedacht. Diese Nachricht kommt auch nicht wirklich überraschend: Pippa Middleton, „Her Royal Hotness“, hat sich von ihrem Freund Alex Loudon getrennt. Es ist wohl anzunehmen, dass er mit der neuen Berühmtheit seiner Freundin nicht klar kam.

Pippa wurde seit der Hochzeit ihrer Schwester Kate in Begleitung verschiedener Männer gesehen. Das starke Geschledcht reißt sich sozusagen um die 27-Jährige. Zuerst flog sie mit ihrer Ex-Flamme George Percy über das Wochenende nach Madrid. Dieser kümmerte sich auf dem Kurztrip rührend um Pippa. Nur eine Woche später flirtete Miss Middleton mit einem gut aussehenden Franzosen in Paris. Dieser flüsterte ihr auf der VIP-Tribüne bei den French Open nette Dinge ins Ohr. Vor wenigen Tagen traf sich Pippa, die „Flatterhafte“, zu einem „Date“ in einem Pub mit Prinz Harry.

Der Männerkalender von Pippa ist mit Dates gut angespickt. Man fragte sich sowieso schon seit der königlichen Traumhochzeit: Wo ist eigentlich ihr Freund Alex Loudon abgeblieben? Man sah die Brautjungfer des Prinzenpaares nicht einmal noch mit ihrem Freund Alex an ihrer Seite.

Pippa und der smarte Cricket-Spieler Loudon sind schon wieder Vergangenheit. Dabei war doch bei den beiden sogar schon von Hochzeit die Rede: „Es ist in ihrem Freundeskreis allgemein bekannt, dass sich Pippa und Alex vor Kurzem getrennt haben“, plauderte ein Insider nun aus.

Doch in welche Arme wird Pippa jetzt flattern? Wird der Nachfolger von Alex Loudon sein Vorgänger George Percy sein? Möglich wäre es, denn immerhin haben Pippa und George eine gemeinsame Vergangenheit. Außerdem werden sie zukünftig zusammen arbeiten. Pippa hat sich in die Firma von Percy eingekauft und der Typ gehört zu den reichsten Männern Englands. Nicht zu vergessen: Er hat einen ehrenwerten Titel!

Perfekt für die ehrgeizige Pippa wäre natürlich Prinz Harry, denn der würde ihr den gleichen Traum wie ihrer Schwester Kate erfüllen - und Pippa wäre doch zu gern eine Prinzessin! Den Segen der Briten hätte sie jedenfalls für ihren ehrgeizigen Traum!

Doch wie wir die jüngere Miss Middleton einschätzen, wird sie erst mal ihren offiziellen Status als Single in vollen Zügen genießen, schon, um der Welt und den Männern zu zeigen, wie begehrt sie ist - und natürlich, um das Feuer des Begehrens zu schüren.

Also, liebe Männer: Wenn ihr reich seid und über einen Titel verfügt, dann mal los…


Teilen:
Geh auf die Seite von: