Von Lena Gulder 1
Gefallener Star?

Pippa Middleton muss um Anerkennung hart kämpfen

Pippa Middleton wurde 2011 bei der Hochzeit von Schwester Kate schlagartig berühmt. Berühmt für ihren Auftritt im sexy, weißen Kleid. Doch gute Kleidung alleine reicht nicht, um für längere Zeit anerkannt zu sein. Das bekam auch Pippa in letzter Zeit schmerzhaft zu spüren.

Pippa Middleton und James Middleton

Pippa Middleton und James Middleton

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Pippa Middleton sorgte in den letzten Tagen erstmals seit langer Zeit wieder für positive Resonanz. Die 29-Jährige soll sich laut "Daily Mirror" mit ihrem Freund Nico Jackson verlobt haben. Für diesen Freitag wird die offizielle Verkündung der Verlobung erwartet.

Die Öffentlichkeit ging mit Pippa sehr kritisch um

Eine baldige Heirat wird für die gebeutelte Pippa Middleton ein Lichtblick für die nächsten Monate sein. In der letzten Zeit hatte sich die Schwester von Herzogin Kate mit heftiger Kritik auseinanderzusetzen. Egal, was sie anfasste, sofort wurde es von der Öffentlichkeit verhöhnt.

Pippas Autorenjobs nimmt kaum jemand ernst

So nimmt Pippa Middleton kaum jemand ernst als Autorin. Dabei schreibt sie für mehrere Magazine und ist bestimmt nicht schlechter als der ein oder andere Schreiberling. Als Pippa für "Vanity Fair" schrieb, wurde sie nur noch belächelt. Aber wie avancierte sie so schnell vom umschwärmten Star zum Buhmann?

Bei der Hochzeit von Schwester Kate war Pippa Middleton der Star

Wahrscheinlich hatten sich Pippa Middletons anfängliche Bewunderer mehr Glamour von ihr gewünscht. Doch die Sportliebhaberin kann nicht jeden Tag im langen, weißen Brautjungfern-Kleid herumlaufen. Außerdem ist sie keine Prinzessin, deren Aufgabe es ist, sich in der Öffentlichkeit zu inszenieren.

Also ist es jetzt unfair, jeden Schritt ihres Lebens an ihrem Auftritt bei Kate Middletons Hochzeit 2011 zu messen. Lassen wir Pippa doch den Freiraum, um sich weiterzuentwickeln!


Teilen:
Geh auf die Seite von: