Von Mark Read 0

Pink: Schwerer Sturz beim Konzert


Pink ist derzeit mit "Funhouse" auf Europa Tour. In Nürnberg machte die Sängerin halt und wollte den Fans eine großartige Show bieten. Bei ihren Konzerten gibt die Sängerin viele Showeinlagen zum Besten. Bei einer Akrobatik- Einlage stürzte die 30 jährige in die Absperrung vor der Bühne. Bei einer Darbietung am Trapez passierte das Unglück. Trotz Schmerzen kam Pink erst auf die Bühne zurück und wollte das Konzert fortsetzen. Allerdings musste sie das Konzert doch abbrechen, da die Schmerzen zu groß waren. Sofort wurde die Künstlerin in ein Krankenhaus gebracht.

Über Twitter hat die Sängerin ihre Fans über ihren Gesundheitszustand auf dem Laufenden gehalten. Sogar aus dem Krankenwagen twitterte Pink: "Ich bin jetzt im Krankenwagen, aber das wird schon. Das Geschirr wurde nicht richtig befestigt, zog mich von der Bühne, ich fiel in die Absperrung. Ich hoffe, es sah wenigstens cool aus!!!"

Außerdem entschuldigte sie sich bei den Fans, dass sie die Show abbrechen musste. Nach diesem Sturz werden ihre Fans es ihr aber sicherlich nicht übel nehmen und der Sängerin gute Besserung wünschen. Als Pink wusste, wie es um ihre Gesundheit steht, twitterte sie erneut. "Es ist nichts gebrochen, keine Flüssigkeit in den Lungen, es ist nur sehr schmerzhaft."

Mittlerweile hat Pink das Krankenhaus verlassen, wie ihr Ehemann Carey Hart ebenfalls über Twitter verkündet hat. Die Sängerin möchte sogar sofort wieder auf die Bühne zurückkehren. Vermutlich aber erstmal ohne akrobatische Darbietungen. Pink hatte wirklich einen Schutzengel, dass ihr beim Sturz nichts Schlimmeres passiert ist. Sie hatte noch einmal Glück im Unglück.


Teilen:
Geh auf die Seite von: