Von Stephanie Neuberger 0
Das Beste auf der Welt

Pink liebt es Mutter zu sein

Pink und ihr Ehemann Carey Hart sind stolze Eltern der kleinen Willow. Für die Sängerin liegen die wilden Zeiten hinter ihr. Für sie gibt es nichts besseres auf der Welt, als Mutter zu sein. Fans müssen sich dennoch keine Sorgen machen, denn neue Musik gibt es auch.


Vor 15 Monaten erblickte Willow Sage das Licht der Welt und machte Sängerin Pink und ihren Ehemann Cary Hart zu den glücklichsten Menschen der Welt. Die Musikerin ist überglücklich, eine gesunde Tochter zu haben und liebt es Mutter zu sein. Früher war sie wild und verrückt. Doch diese Zeiten haben sich geändert. Jetzt genießt sie ein ruhiges Privatleben, wechselt Windeln und gibt Dinnerpartys. Früher hätte sie sich dies nicht vorstellen können. Doch das Muttersein ändert alles. "Ich war eine Straftäterin", sagte sie dem People Magazin. "Eine wütende, rebellische, selbstgerechte, ehrgeizige, verrückte Person, die immer zu viel Spaß haben wollte." Und dann hat sich alles geändert. "Wir wissen gar nicht, was wir vorher ohne Willow gemacht haben", erklärt sie. "Ein Kind zu bekommen ist das Beste, was passieren kann."

Aber auch wenn sich das Leben von Pink auf den Kopf gestellt hat, ist die 33-jährige immer noch leidenschaftliche Musikerin. Bald erscheint ihr neues Album "The Truth about Love". Wie vor jeder Platte machte sich die Sängerin viele Sorgen. "Jedes Mal, wenn ich ein neues Album mache, frage ich mich, ob ich eigentlich singen kann oder überhaupt etwas zu sagen habe. Ich meine, ich habe Windeln gewechselt und Dinner-Partys gegeben, wie bescheuert ist das?" Doch die Zweifel waren unbegründet. Wie sich herausstellte, stecken immer noch viele Idee für Songs in Pink. Trotz allem sagt sie: "Ich bin immer noch durchgeknallt und ich bin immer noch wütend!"


Teilen:
Geh auf die Seite von: