Von Mark Read 0

Pink: Darum heißt ihre Tochter Willow


Sängerin Pink hat vor wenigen Wochen ihr erstes Kind bekommen. Die Sängerin und ihr Ehemann Carey Hart sind ganz vernarrt in ihre süße Tochter. Das kleine Bündel Glück hört auf den Namen Willow Sage. Die Eltern wählten den Namen nicht nur, weil er ihnen gefällt, sondern weil er für die Sängerin eine besondere Bedeutung hat.

Willow bedeutet im Deutschen "Weide" und Sage ist das englische Wort für Salbei. Auf den ersten Blick sind dies ungewöhnliche Namen für ein kleines Mädchen. Doch Pink und ihr Liebster haben sich bei der Wahl der Namen durchaus etwas gedacht.

"Ich bin neben einer Weide aufgewachsen", erklärt die Sängerin. "Das ist der flexibelste Baum und nichts kann ihn brechen - weder der Wind, noch die Elemente. Er kann sich beugen und allem standhalten. Ich liebe dieses Gefühl und das wünsche ich mir für sie." Die 31-jährige hofft, dass ihre Tochter dem Namen gerecht wird und ebenso stark wird wie der Baum, nach dem sie benannt ist. Auch Sage hat für die Sängerin eine tiefere Bedeutung. So sei Salbei nach der Meinung der Sängerin, "reinigend und sakral", was Willow gut ergänze.

Wie robust die kleine Tochter von Pink ist, muss sie schon bald beweisen. Denn die Sängerin plant ihr Baby mit auf Tour zu nehmen. So geht Pink sicher, dass sie trotz der Reisen keinen einzigen Moment im Leben von Willow verpasst.

"Ich freue mich auf ihre ersten Male: Das erste Mal, das sie ihre Füße ins Meer hält; das erste Mal, dass sie den Regen spürt; das erste Mal lachen, singen... Wir können es nicht abwarten, sie mit auf unsere Abenteuer zu nehmen, auf Tour, Supercross", so die 31-jährige zum "Hello!" Magazin. Außerdem sieht die Sängerin darin auch viele Vorteile für ihre Tochter. "Sie hat so ein Glück, dass sie die Möglichkeit haben wird, durch verschiedene Länder zu reisen, Kulturen zu entdecken und so viel zu sehen."


Teilen:
Geh auf die Seite von: