Von Mark Read 1
Ende des Hypes?

Pietro Lombardi und Sarah Engels spielen vor halbleeren Hallen

Ist der große Hype um Pietro Lombardi und Sarah Engels schon wieder vorbei? Die DSDS-Pärchen musste beim Start der gemeinsamen Tour in Oberhausen zumindest vor einer spärlich gefüllten Halle spielen. Vor wenigen Monaten noch konnten sich beide vor dem Fan-Ansturm kaum retten.


Am 26. November begann die gemeinsame Tour von Pietro Lombardi (Sieger der letzten DSDS-Staffel) und seiner Freundin Sarah Engels (Vize-Siegerin). Die beiden 19-Jährigen sind ein bildhübsches Paar und wollen ja bekanntlich auch heiraten. Doch der große Hype, der die beiden nach dem Ende der letzten DSDS-Staffel im Frühjahr noch umwehte, ist scheinbar dahin. In Oberhausen verloren sich nach Angaben der "Bild" nur etwa 1.000 Fans in der riesigen Halle.

"Schön, dass ihr alle da seid", begrüßte Sarah Engels die gekommenen tapfer. Doch wenn der Zuschaueranspruch bei den restlichen Konzerten nicht größer ist, dürften die beiden Popsänger trotzdem sehr enttäuscht sein. Laut "Bild"-Angaben sind für alle anderen Konzerte noch reichlich Karten zu haben – auch für das Finale am 18.12. in Sarahs Heimatstadt Köln.

In Oberhausen hatte das Szenario im März noch ganz anders ausgesehen: Damals waren zu einer Autogrammstunde mit Sarah, Pietro und anderen Kandidaten der Castinshow über 20.000 Fans gekommen und hatten für ein Chaos gesorgt. Diese Zeiten schienen beim Auftakt der Tour nun ganz weit weg zu sein.

Pietro Lombardis neues Album "Pietro Style" erscheint übrigens am 2. Dezember 2011. Mal sehen, ob der (noch) amtierende Titelverteidiger bei "DSDS" damit an den Erfolg seines Debüts "Jackpot" anknüpfen kann.


Teilen:
Geh auf die Seite von: