Von Mark Read 0

Pietro Lombardi stürzt von der Spitze der Single-Charts


Viermal durfte Pietro Lombardi zuletzt vom Gipfel der Charts herabrufen. Seine Debütsingle "Call My Name" schoss in der ersten Woche auf der eins und hielt sich viermal dort, stellte nebenbei neue Verkaufsrekorde auf. Doch nun scheinen die Musikhörer erst einmal genug vom aktuellen DSDS-Sieger zu haben. "Call My Name" büßt in dieser Woche gleich sechs Plätze ein.

An der Spitze steht nun "Party Rock Anthem" von LMFAO, Lauren Bennett und Goonrock. Doch Pietro Lombardi dürfte seinen Absturz auf Rang sieben verschmerzen können. Er ist schon jetzt der erfolgreichste "Superstar" seit dem Gewinner der ersten Staffel, Alexander Klaws. Außerdem hat der 19-jährige Karlsruher schon das nächste Ass im Ärmel. Sein romantisches Liebesduett mit Freundin Sarah Engels, "I Miss You", wird heute veröffentlicht und ist ein garantierter Hit.

Außerdem wird das Sangespärchen den Song am morgigen Samstag bei der Sommer-Ausgabe von "Wetten, dass..." in Mallorca einem Millionenpublikum präsentieren. Das dürfte die Verkäufe noch einmal zusätzlich anheizen, zumal es sich bei der Show um die Abschiedssendung von Moderatorenlegende Thomas Gottschalk handelt und somit noch mehr Leute zusehen werden als sonst.


Teilen:
Geh auf die Seite von: