Von Andrea Hornsteiner 0
Pierce Brosnans Tochter Charlotte Harris

Pierce Brosnan: Seine Tochter starb nur zwei Wochen nach ihrer Hochzeit

Es war eine Schocknachricht: Die Adoptivtochter von Pierce Brosnan starb im Alter von nur 41 Jahren an Eierstock-Krebs. Nun wurde bekannt, dass Charlotte Harris noch zwei Wochen zuvor ihre Hochzeit feierte.

Pierce und Charlotte Brosnan († 41)

Pierce und Charlotte Brosnan († 41)

(© getty / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Sie starb viel zu früh: Charlotte Harris wurde nur 41 Jahre alt. Die Adoptivtochter von Pierce Brosnan ist ihrem Eierstockkrebs erlegen. Nur zwei Wochen davor hatte Pierce Brosnan sein geliebtes Kind aber noch zum Altar geführt. Charlotte Harris heiratete in einer romantischen Zeremonie in Malibu ihren langjährigen Lebensgefährten, den 42-jährigen Alex Smith.

"Es war kein Tag zum Traurigsein"

Ein Freund der Familie erzählte nun der britischen Zeitung "The Sun" von der Hochzeit. "Es war der bewegendste Tag meines Lebens", so die unbekannte Quelle. Und weiter: "Es war kein Tag zum Traurigsein, Alex und Pierce strahlten über beide Backen."

Doch nur wenige Tage darauf erlag die 41-Jährige ihrem Krebsleiden. Charlotte Harris hinterlässt ihren Mann und die beiden gemeinsamen Kinder Isabella (14) und Lucas (8).

Sie selbst hatte sich auch viel zu früh von ihrer Mutter Cassandra verabschieden müssen, die nur 43 Jahre alt wurde. Die Ehefrau von Pierce Brosnan verstarb ebenfalls an Eierstockkrebs. "Ich habe meine eigene Frau wegen Krebs verloren, ich weiß, wie sich Schmerz im Leben anfühlt", erklärte Pierce Brosnan erst vor wenigen Monaten auf einer Pressekonferenz.


Teilen:
Geh auf die Seite von: