Von Ronny Krause 0
Erwischt!

Phil Collins: Neffe mit 40 Kilo Kokain erwischt

Der Neffe von Popstar Phil Collins schmort in einem peruanischen Gefängnis - und das wohl noch einige Jahre. Der Grund? Der junge Mann wurde beim Schmuggeln erwischt!


Das dürfte wohl für Pop-Idol Phil Collins ("Another Day in Paradise") ein Schock gewesen sein. Denn sein Neffe Philip Austin Collins wurde jetzt in Peru mit 40 Kilo Kokain erwischt und vorläufig festgenommen. Laut Bild.de wollte der Neffe von Musiklegende Phil Collins mit seinen beiden Komplizen den Stoff verpackt in Benzinkanistern und Feuerlöschern nach Großbritannien mit einem Segelschiff schmuggeln.

Irgendjemand muss die drei allerdings schon vorher verraten haben, denn kurz vor Ablegen des Schiffes wurden die Schmuggler von der peruanischen Polizei überwältigt und festgenommen. Collins drohen in Lima nun bis zu 15 Jahre Haft ohne eine Chance auf Bewährung oder vorläufige Entlassung.

Der Wert der 40 Kilo Kokain beläuft sich auf geschätzte 2,5 Millionen Euro. Für diese Kriminalität darf Philip Austin Collins nun ziemlich lange im peruanischen Gefängnis schmoren. Einzige Chance auf Besserung wäre eine durch einen Antrag bewährte Versetzung in ein Gefängnis seiner Heimat. Doch viel weniger als 15 Jahre werden es auch da nicht sein.

Hätte er sich nicht lieber ein bisschen Geld von seinem Onkel leihen können?


Teilen:
Geh auf die Seite von: