Von Sabine Podeszwa 0
Musikkolumne: "Get Lucky"

Pharrell Williams: Die Stimme hinter Daft Punks „Get Lucky“

Daft Punk stehen mit „Get Lucky“ seit einigen Wochen auf Platz eins der deutschen Charts. Zu verdanken haben sie das partiell Pharrell Williams, der dem französischen DJ-Duo seine Stimme leiht.


Von Daft Punk war man in der Vergangenheit bereits gute und vor allem tanzbare Musik gewöhnt. Mit Pharrell Williams als Stimme war jedoch schon im Vorfeld klar, dass der neue Song „Get Lucky“ eine Granate wird. Genauso ist es geschehen, denn „Get Lucky“ gastiert aktuell auf Platz eins der deutschen Charts.

Hip Hop-Fans ist Pharrell Williams schon lange ein Begriff. Er ist ein Teil des berühmten Songwriter-Duos „The Neptunes“ und ist für viele Hits der vergangenen Jahre verantwortlich. So schrieb und produzierte er zum Beispiel Nellys Single „Hot in Herre“, Britney Spears' „I'm a slave 4 U“ und Madonnas „Give it 2 me“. Zudem arbeitete er mit Beyoncé, Jay-Z, Snoop Dogg, Justin Timberlake und vielen anderen.

Zurzeit ist er nicht nur mit „Get Lucky“ an der Spitze der deutschen Charts vertreten, sondern mischt auch in Robin Thickes „Blurred Lines“ mit, das sich aktuell auf Platz 13 befindet. Doch Pharrell stellt sein Talent nicht nur anderen Stars zur Verfügung, sondern macht auch selbst Musik. Mit „Frontin'“, „That Girl“ und „Can I have it like that“ veröffentlichte er Welthits im Hip Hop- und R'n'B-Genre. Ein Multitalent also, das mit seinem außergewöhnlichen Talent überall im Musikbusiness mitmischt und sozusagen eine Hit-Garantie mit sich bringt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: