Von Steffen Trunk 0
Verfechterin der Monarchie und Familie

Pflichtbewusste Königin Sofía feiert heute ihren 75. Geburtstag

Als einsame Königin wird sie oft bezeichnet, die viel Leid ertragen muss. Königin Sofía von Spanien wird heute 75 Jahre alt und gilt als eine der verbindlichsten Königinnen des europäischen Hochadels. Wir blicken einmal auf ihr nicht immer glückliches royales Leben zurück.

Königin Sofia von Spanien feiert heute ihren 75. Geburstag

Königin Sofia von Spanien feiert heute ihren 75. Geburstag

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Als griechische Prinzessin heiratet Sofía 1962 den Spanier Juan Carlos, den designierten Nachfolger von Diktator Francisco Franco. Als dieser 1975 starb, wurde Juan Carlos König und sie Königin von Spanien. Doch die Ehe mit Juan Carlos war arrangiert und noch bis heute muss sich die Monarchin mit den Negativ-Schlagzeilen rund um ihren Gatten beschäftigen.

Die spanische Monarchie gilt als gefährdet

Stets tapfer lächelt sie staatsbewusst und als Repräsentantin der Monarchie bei öffentlichen Anlässen. Nach der unrühmlichen Elefantenjagd des Königs stecken die spanischen Royals tief in der Vertrauenskrise. Und es scheint, als wäre es Königin Sofía, die Hof und Monarchie zusammenhält.

König Juan Carlos ist das Hauptproblem der Monarchie

Unzählige Affären werden König Juan Carlos (75) unterstellt. Und so ist es tatsächlich der König das Problem der spanischen Monarchie (gesundheitlich als auch moralisch). Es ist aber Sofía, die immer wieder treu und pflichtbewusst zu ihrem Gatten hält und ihm ständig im Krankenhaus besuchte.

Ob ihr Sohn, Kronprinz  Felipe (45), bald König von Spanien werde, gilt eher als unwahrscheinlich, denn der schwer angeschlagene König denkt nicht an die Abdankung und lässt sich lieber von seinem Sohn vertreten.

Königin Sofía hält die Königsfamilie zusammen

Und wieder tritt Sofía als Mutter in Erscheinung, welche die spanische Königsfamilie zusammenhält und die wackelige Monarchie vor dem Untergang bewahrt. Soziales Engagement ist der Jubilarin eine Herzensangelegenheit und deshalb wurde sie 2013 auch von UN-Generalsekretär Ban Ki-moon für ihre sozialen Verdienste ausgezeichnet.

Als treue Verfechterin der Monarchie und der Familie wird die Monarchin heute ihren 75. Geburtstag feiern. Allerdings wird es nur ein kleiner Kreis sein, der mit ihr anstoßt, denn eine offizielle Einladung an andere Mitglieder des Hochadels hat es nicht gegeben.

Einen viel besseren Ruf genießt hingegen das britische Königshaus - nicht zuletzt aufgrund dieser schönen Bilder!


Teilen:
Geh auf die Seite von: