Von Kati Pierson 0
Krebs ade?

Peter Sebastian: "Mr. Gute Laune" auf dem Wege der Besserung

Letztes Jahr im November musste Peter Sebastian (54) auf Grund einer Lymphdrüsenkrebs-Erkrankung die Teilnahme an seiner 26. Starpyramide am ersten Advent absagen. Jetzt meldet er sich per Facebook zu Wort.


Im November sagte Peter Sebastian (54) die Teilnahme an seiner Benefiz-Gala Starpyramide ab. Der Grund war ein striktes Auftrittsverbot von seinen Ärzten, denn der Star ist an Lymphdrüsenkrebs erkrankt.

Der Wahl-Hamburger began seine musikalische Laufbahn in den 80er Jahren, wo er vor allem mit volkstümlichen Stücken wie "Schneewalzer" und "Jetzt kommen die lustigen Tage" auf sich Aufmekrsam machte. Der Durchbruch gelang ihm 1989 mit einer Coverversion des Hits "Du schwarzer Zigeuner" von Vico Torriani. Er stürmte damit unter anderem die ZDF-Hitparade.

Später gründete er seine eigene Plattenfirma TOI TOI TOI Records. Mit diser Produziert er Künstler wie Ulla Norden, Regina Thoss, Muck und Hauff & Henkler.

Bereits 1987 rief er die Benefiz-Gala "Starpyramide" ins Leben. Dies ist eine Aktion von namhaften Künstlern zugunsten des "Gemeinnützigen Jugendwerkes unfallgeschädigter Kinder". Und eben die 26. Starpyramide musste er 2011 im November absagen.

Freitag-Abend dankte er jetzt seinen Fans und Freunden für die Unterstützung in den vergangenen Monaten. Auf der Facebook-Seite des Sängers & Produzenten ist zu lesen "Weil ich... in der schwere der Zeit... die ich bis jetzt durchgemacht habe (und es ist ja noch nicht vorbei) viele mir Hoffnung gemacht. Durchhalten, Gas geben, Stärke zeigen, nicht aufgeben...denn du schafft es.... Auch haben mich in dieser Zeit viele Mails, Privatnachrichten oder Kommentare, Genesungskarten oder Briefe erreicht! Verdammt machte mir das MUT. "

Peter Sebastian betont, aber auch, dass er noch nicht alles überstanden hat. Aber er gibt nicht auf. "ICH WILL'S WISSEN" heißt seine aktuelle Single aus dem Januar diesen Jahres und es scheint als wollte er es jetzt auch wissen. Zumindest klingt er so in seiner Message an seine Fans auf Facebook.

Wir wünschen Peter Sebastian weiterhin gute Besserung.


Teilen:
Geh auf die Seite von: