Von Kati Pierson 0
Peter Kraus Jahrhundertkünstler

Peter Kraus bekommt Preis "Jahrhundertkünstler" von Andreas Gabalier

Gestern Abend im Hamburger Kehrwieder Theater wurde Peter Kraus zum "Jahrhundertkünstler" gekührt. Der 73-Jährige erhielt den "Mein Star des Jahres"-Preis für sein Jahrhundertwerk.


Am Mittwoch Abend erhielt der deutsche "Elvis" Peter Kraus die Auszeichnung zum "Mein Star des Jahres" 2013 im Hamburger Kehrwieder Theater. Der 73-Jährige war ursprünglich in der Kategorie "Lebenswerk" nominiert. Hier setzten sich in der Leserwahl jedoch. Die Höhner gegen den Altrocker und Daliah Lavi durch.

Die Burda Media Group vergab jedoch zum ersten Mal seit bestehen des Preises auch eigene Trophäen. Darunter auch die für den deutschen "Elvis" als Jahrhundertkünstler. Überreicht wurde dem Sänger die Trophäe vom "Alpen-Elvis" Andreas Gabalier.

Der gebürtige Münchner hatte bereits 1954 seine erste Filmrolle im Kino-Erfolg "Das fliegende Klassenzimmer". Danach avancierte er an der Seite von Conny Froboess in zahlreichen Filmen und Duetten zum begehrten Teeny-Idol in Deutschland. Der ewig Jungegebliebene ist dem deutschen Rock'n'Roll bis heute treu und wird deshalb gerne für Titel wie "Va Bene", "Tiger", "Sugar Baby", "Alle Mädchen wollen küssen" und "Sweety" als deutscher Elvis bezeichnet.

Erst im vergangenen Jahr überzeugte er mit einem neuen Album "Für immer in Jeans". Mit 73 Jahren präsentierte sich Peter Kraus darauf frisch und neu wie nie zuvor. Der beste Kraus aller Zeiten. Auch in der gleichnamigen Revue, die er gemeinsam mit seinem Sohn bestritt, konnte er noch einmal mit Tanz, Gesang und Witz das Publikum von den Stühlen reißen. Somit ein völlig verdienter Preis. Herzlichen Glückwunsch auch vom Promipool!


Teilen:
Geh auf die Seite von: