Von Kati Pierson 1
Weiße Rösl

Peter Alexander: Seine Paraderolle wird neu verflimt

Peter Alexander (†84) drehte in den 1950er und 60er Jahren viele Filme, aber einer sticht aus der Masse extrem hervor. Dieser wird jetzt neu verfilmt und soll noch einmal ganz große in den Kinos durchstarten.


Peter Alexander verstarb 2011 im Alter von 84 Jahren. Er war einer der größten Entertainer des 20. Jahrhunderts. Der Sänger, Moderator, Schauspieler und Showmaster erhielt zur Würdigung seiner Leistung sogar eine Wachsfigur in Madame Tussauds in Wien.

1960 schallte es von den Lautsprechern in den Kinosälen: "Im weißen Rössl am Wolfgangsee, da steht das Glück vor der Tür. Und ruft dir zu: Guten Morgen, tritt ein und vergiss deine Sorgen." und auf der Leinwand war das Gesicht von Peter Alexander riesengroß zu sehen.

Seine Paraderolle als Oberkellner Leopold Brandmeyer wird in der Neuverfilmung der Filmkomödie "Im weißen Rößl" der Schauspieler Fritz Karl übernehmen. Schauspielerin Edita Malovcic - unter anderem bekannt aus "Zweiohrküken" - wird die Rößl-Wirtin spielen.

Ob Karl sie genauso schön anschmachten wird wie Peter Alexander damals Waltraut Haas? Wir werden es im Kino sehen. Denn die Dreharbeiten beginnen bereits Ende August in Berlin und natürlich auch am legendären Wolfgangssee.


Teilen:
Geh auf die Seite von: