Von Mark Read 0

Peter Alexander gestorben


Am Wochenende verstarb der große Peter Alexander in Wien. Der 84- jährige soll ruhig eingeschlafen und am Morgen einfach nicht mehr aufgewacht sein. Nun trauert die Welt um einen talentierten Schauspieler und Entertainer.

"Der Schauspieler, Entertainer und Showstar ist Samstag den 12. Februar 2011 im 85igsten Lebensjahr, verstorben." So die schlichte Verkündung der Sprecherin von Peter Alexander. Seit ein paar Jahren lebte der Entertainer sehr zurückgezogen in seinem Anwesen in Wien. Auch wenn Peter Alexander für seine unaufdringliche Fröhlichkeit und sein großes Talent bekannt war, sollen die letzten Jahren des Schauspielers einsam gewesen sein. Alexander soll nur noch wenig Kontakte gehabt haben und sich nur noch sehr wenigen Menschen anvertraut haben.

Mit dem Tod seiner geliebten Frau Hilde 2003 geriet seine Welt aus den Angeln. Peter Alexander soll sich gewünscht haben, vor seiner Frau, mit der er 50 Jahre verheiratete war, zu sterben. Doch dieser Wunsch erfüllte sich nicht. 2009 starb dann die gemeinsame Tochter des Paares bei einem Autounfall. Ein Schicksalsschlag, der Alexander sicherlich zusetzte.

Der 84- jährige hinterlässt einen Sohn Michael sowie zwei Enkelkinder. Nun müssen die Angehörigen und Freunde das Begräbnis organisieren. Agnes Buchbinder, eine der wenigen Vertrauten des Schauspielers, erklärte der österreichischen Zeitung "Kurier", dass Peter Alexander seine Beerdigung bereits geplant habe.

"Er wünschte sich ein ruhiges Begräbnis. Es wäre schön, wenn man diesem Wunsch Folge leisten würde." Außerdem soll sich der Schauspieler gewünscht haben, dass es zu seinen Ehren eine Sondersendung geben soll. Diesen Wunsch erfüllt der österreichische Sender ORF.

Mit Peter Alexander ist ein Schauspieler und Entertainer der alten Schule verstorben. Vielleicht ist er jetzt aber wieder mit seiner geliebten Frau vereint.


Teilen:
Geh auf die Seite von: