Von Andrea Hornsteiner 0
Pete Doherty ist zurück

Pete Doherty feiert Filmpremiere von "Confession"

Lange Zeit war es still um die Skandalnudel. Doch jetzt kehrt Pete Doherty wieder in die Öffentlichkeit zurück. Und er meldet sich mit einem einzigartigen Film-Debüt zurück. "Confession" heißt der Kinofilm und wird schon heiß erwartet.


Seit über zwei Jahren warten die Kritiker auf diesen Tag. Und nun ist er endlich gekommen: Pete Doherty feiert sein Schauspiel-Debüt. Der 34-Jährige meldet sich mit dem Film "Confession" zurück. Der heiß erwartete Kinostreifen wird noch diesen Monat endlich in den deutschen Kinos erscheinen.

Ein Skandal-Musiker auf der Leinwand

In der französischen Literaturverfilmung spielt Pete Doherty einen Schriftsteller, der sich im 19. Jahrhundert von seiner Geliebten betrogen fühlt und bei einem Duell schwer verletzt wird. Als er vor der Dekadenz der Pariser Gesellschaft aufs Land flüchtet, lernt er dort die ältere Witwe Brigitte kennen und lieben. Kritiker behaupten, der 34-Jährige würde sich in dem Drama einfach selbst spielen.

Bereits im vergangenen Jahr lief "Confession" bei den Filmfestspielen in Cannes.

Der Skandal-Rocker soll sich vor allem mit dem deutschen Schauspieler August Diehl angefreundet haben. Die beiden sollen auch gemeinsam um die Häuser gezogen sein und im betrunkenen Zustand in der Regensburger Innenstadt randaliert haben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: