Von Andrea Hornsteiner 0
"Germany's Next Topmodel"

Peinliche Werbe-Panne bei GNTM

Fans der beliebten Model-Show dürften gestern Abend aufgefallen sein, dass dem Sender "ProSieben" ein kleines Missgeschick passiert ist. Denn ein Werbespot wurde viel zu früh gezeigt...


Gestern Abend passierte dem Sender ein kleines Missgeschick. Und das ausgerechnet auf dem Spannungshöhepunkt einer entscheidenden Challenge!

Die Kandidatinnen von "Germany's Next Topmodel" durften sich für den Autohersteller "Opel" präsentieren. Doch das Casting gestaltete sich ganz anders als sonst. Die Mädels sollten sich komplett fallen lassen und ganz spontan sein. Noch bevor die Entscheidung getroffen wurde, zeigte "ProSieben" einen Werbespot. Und das war ausgerechnet der, für den die Mädchen gerade vorsprachen! Und so war es dann auch keine Überraschung mehr, dass Lovely die Challenge gewann, nachdem sie auch in dem Spot von "Opel" zu sehen war.

Der ProSieben-Sprecher Christoph Körfer äußerte sich gegenüber "BILD.de" wie folgt: "Der Opel-Spot lief früher als geplant, das war unser Fehler. Auf die Spannung in der Show und die Quoten hatte das keinen Einfluss: Gestern lief mit 16,5 Prozent Marktanateil die erfolgreichste Folge dieser Staffel."


Teilen:
Geh auf die Seite von: