Von Milena Schäpers 0
Böse Worte

Peinliche Tonpanne bei Punkt 12: Katja Burkard schimpft auf Ke$ha

Da war wohl jemand zu ehrlich: Katja Burkard, Moderatorin bei Punkt 12, nahm während der Sendung an, dass ihr Mikrofon aus ist. Ein Fehler, denn ihre bösen Worte gegen Sängerin Kesha konnte der Zuschauer deutlich hören.


Es lief gerade ein Beitrag über Sängerin Kesha in der Sendung „Punkt 12“, als der Moderatorin Katja Burkard live eine peinliche Tonpanne passierte.

Thema waren Keshas sehr offene Ansichten in Bezug auf Sexualität und Freizügigkeit. Während des Berichtes hörte man plötzlich ein Kommentar aus dem Off: „Was ne Schlampe“. Die Stimme von Katja Burkard war deutlich zu erkennen.

Leider hatte die vor dem Beitrag vergessen, ihr Mikrofon auszustellen und die Beleidigung wurde live ausgestrahlt.

Die Moderatorin entschuldigte sich auf ihrer Facebook-Seite: „Ja! Asche auf mein Haupt! Dumm gelaufen - SORRY!“

Ihre Anhänger scheinen ihr nicht böse zu sein. Die Kommentare unter dem Post laufen unter dem Motto: Kann ja jedem mal passieren!


Teilen:
Geh auf die Seite von: