Von Jasmin Pospiech 2
Nur 5000 Zuschauer wollten ihn sehen!

Pechvogel Harald Schmidt: Quotenabsturz!

"Dirty Harry" ist wieder back! Seine neue TV-Show auf "Sky" soll ihn wieder ganz nach oben in den deutschen Fernseholymp katapultieren. Doch die floppt total...


Er war einmal einer der beliebtesten und witzigsten Entertainer des deutschen Fernsehens - Harald Schmidt (55)! Doch das hat sich jetzt geändert, seine neue Fernsehshow floppt total!

Jahrelang haben wir uns bei der "Harald Schmidt Show" schlapp gelacht, so sehr, dass uns die Tränen regelrecht heruntergelaufen sind. Der Showmaster war für seinen ganz eigenen und trockenen Humor bekannt und wurde genau deswegen von den Deutschen abgöttisch geliebt. Doch als er Ulknudel Oliver Pocher seine Show mitmoderieren ließ, büßte er einiges an Quote und Glaubwürdigkeit ein. Kurz darauf gehörte sein einst so strahlender Stern der Vergangenheit an und der Fernsehsender "Sat.1" kündigte die gemeinsame Zusammenarbeit auf. Das war Anfang des Jahres. Doch "Dirty Harry" kann es einfach nicht lassen und ist deshalb jetzt zum Pay-TV-Sender "Sky" gewechselt. Und er hat nichts dazu gelernt. Dieselbe Band, derselbe Showtitel, dasselbe Konzept, diesselben Sprüche. Gähn, langweilig!, das dachten sich zumindest die Zuschauer, die am Dienstag zur ersten Folge eingeschaltet haben. Das waren gerade mal 20.000 und es wurde in den folgenden Tagen nicht besser, nein, sondern sogar noch schlechter. Zum Schluss schalteten am Donnerstag nur noch 5000 Leute ein! Was für ein Quotenabsturz!

Wie wird "Sky" nun darauf reagieren? Wird die Show auch dort bald abgesetzt?

Fakt ist, dass sich der Fernsehsender das sicherlich ganz anders vorgestellt hat und jetzt die Konsequenzen daraus ziehen muss.

Vielleicht sollte Harald Schmidt endlich die Notbremse ziehen, bevor es noch peinlicher für ihn wird...


Teilen:
Geh auf die Seite von: