Von Lisa Winder 0
Sie wurde nur 25 Jahre alt

Peaches Geldof: Woran starb die Tochter von Bob Geldof?

Peaches Geldof wurde am Montagnachmittag tot in ihrem Haus gefunden. Die Tochter von Musiklegende Bob Geldof war früher ein bekanntes Partygirl, doch die letzten Jahre zog sie zurück und widmete sich ihrer kleinen Familie.


Klick dich hier in die Bildergalerie >

Am Montagabend erreichte uns die traurige Nachricht, dass die 25-Jährige Tochter von Bob Geldof, Peaches Geldof, verstorben ist. Bob Geldof und die ganze Familie stehen unter Schock.

Die "Daily Mail" berichtet nun, dass die Polizei vor Ort keine harten Drogen und auch keinen Abschiedsbrief gefunden habe.

Peaches Geldof letztes Interview

Peaches Geldofs Leben hat sich in den letzten Jahren komplett verändert. Sie wurde zweifache Mama und zog sich aus der Londonder Partywelt zurück.

In ihrem letzten Interview mit der Zeitschrift "Mother & Baby" sagte sie folgendes:"„Ich würde meine Söhne nie im Stich lassen. Für nichts und niemanden. Seitdem ich Mutter bin, bin ich endlich ich selbst. Jahrelang habe ich versucht, mich selbst zu finden. Ich habe mich so verloren gefühlt, wie ein Boot ohne Steuer. Meine Babys zu haben, hat die vielen Traumata meiner eigenen Kindheit geheilt. Ich fühle mich endlich verankert.“

Starb sie an einem Herzfehler?

In den nächsten Tagen wird die Leiche der 25-Jährigen obduziert. Die britische Zeitung "Sun" berichtet, dass die Polizei von einem Herzfehler oder ähnlichem als Todesursache ausgeht.

Peaches Geldof postete die letzten Tage viel auf Twitter und Instagram. Vor allem ihr letzter Tweet war besonders herzergreifend. Vor drei Tagen postet Peaches diesen Schnappschuss. Das It-Girl wirkt extrem abgemagert. 

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: