Von Fabienne Claudinon 0
„Fast and Furious“-Star starb bei Autounfall

Paul Walkers 3. Todestag: Diese Fotos mit seiner Tochter rühren zu Tränen

Meadow Walker gedenkt mit diesem Bild ihrem Papa Paul Walker

Meadow Walker gedenkt mit diesem Bild ihrem Papa Paul Walker

(© Paul Walker / Facebook)

Drei Jahre ist es nun schon her, als uns die schreckliche Nachricht von Paul Walkers Tod erreichte. Der Schauspieler verunglückte am 30. November 2013 bei einem Autounfall. Paul hinterließ nicht nur eine trauernde Fan-Gemeinde, sondern auch seine Tochter Meadow Walker. Diese vermisst ihren Vater schmerzlich und rührt mit den süßen Bildern von sich und Paul zu Tränen.

Der Schock über Paul Walkers (†40) Tod war wirklich groß. Der „Fast and Furious“-Star starb am 30. November 2013 bei einem Autounfall. Zusammen mit seinem Freund Roger Rodas (†40) raste Paul in einen Baum und beide erlagen noch am Unfallort ihren Verletzungen. Drei Jahre ist diese schreckliche Tragödie nun schon her. Bis heute trauern die Fans und Kollegen noch um Paul Walker. Besonders seine Tochter Meadow Walker (17) traf der Tod ihres Vaters sehr. Gerne erinnert sie sich an gemeinsame Zeit mit ihm zurück.

Dabei postet Meadow immer wieder Bilder von sich und ihrem Vater Paul aus vergangenen Tagen und diese rühren wirklich zu Tränen. Darauf sieht man die heute 17-Jährige als Kind, wie sie mit dem Schauspieler kuschelt oder herumalbert. Die schöne Meadow genießt darauf sichtlich die Vater-Tochter-Zeit. Paul Walkers Tochter ist stolz auf ihren Vater und teilt dies gerne mit der Welt. Als Andenken an Paul gründete Meadow außerdem die Paul Walker Foundation. Die Organisation setzt sich für den Schutz der Ozeane und dessen Bewohner ein, denn Paul Walker liebte das Meer. 

Quiz icon
Frage 1 von 6

Paul Walker Quiz Wann starb Paul Walker?