Von Lena Gertzen 0
Sportwägen werden anonym verkauft

Paul Walker: Seine Autosammlung wird verkauft

Ende November kam der "Fast and the Furious"-Star Paul Walker († 40) bei einem Autounfall auf tragische Weise ums Leben. Fast ein halbes Jahr später haben sich die Erben von Paul Walker nun dazu entschlossen, seine umfangreiche Autosammlung aufzulösen und die zahlreichen Sportwägen zu verkaufen.

Paul Walker

Paul Walker verstarb im November 2013

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Wer denkt, dass Paul Walker nur für die "Fast and the Furious"-Filme einen jungen Mann spielte, der süchtig nach schnellen Autos und vielen PS ist, liegt ganz falsch. Auch im privaten Leben war Paul Walker ein großer Freund von schnellen Sportwägen und leistungsstarken Motoren.

Seine Autosammlung wird aufgelöst

Nun haben die Hinterbliebenen von Paul, darunter auch seine Tochter Meadow, die kürzlich einen herzzerreißenden Schnappschuss von sich und ihrem Vater auf Facebook postete, beschlossen, die Autosammlung des verstorbenen Schauspielers zu verkaufen. In Zusammenarbeit mit Pauls ehemaliger Autowerkstatt "Always Evolving" werden die rund 30 Fahrzeuge, darunter auch Marken wie BMW, Audi, Mustang und Porsche, verkauft.

Anynomer Verkauf

Beim Verkauf soll laut "TMZ" auf die Nennung und Vermarktung von Walkers Namen verzichtet werden, um die Preise der Autos nicht in absurde Höhen zu treiben. Was mit dem Erlös des Verkaufs geschieht, ist bisher ungewiss.


Teilen:
Geh auf die Seite von: