Von Kathy Yaruchyk 0
Nach „Grey’s Anatomy“

Patrick Dempsey soll Rolle in „Bridget Jones“ übernehmen

Patrick Dempsey spielt seit 2005 Dr. Derek Shepderd

Patrick Dempsey

(© Getty Images)

Die Fans können es kaum erwarten. Elf Jahre nach „Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns“ wird es schon bald eine Fortsetzung der Erfolgskomödie geben. Doch es gibt noch mehr gute Neuigkeiten, denn angeblich wird auch Frauenschwarm Patrick Dempsey alias „McDreamy“ in dem Film zu sehen sein.

Neue Rolle für Patrick Dempsey (49)? Nach seinem dramatischen Serientod bei „Grey’s Anatomy“ können sich die Fans wahrscheinlich schon bald auf ein Wiedersehen mit „McDreamy“ freuen. Schon bald sollen nämlich die Dreharbeiten für den dritten Teil von „Bridget Jones“ beginnen und Patrick Dempsey wird womöglich eine Rolle in der Komödie übernehmen.

Wie „The Hollywood Reporter“ berichtet, laufen die Vertragsverhandlungen aktuell auf Hochtouren. Welche Rolle der ehemalige „Derek Shepered“-Darsteller in „Bridget Jones“ übernehmen wird, steht noch nicht fest. Es wird allerdings vermutet, dass er eine Art Rivalen, wie in den Filmen zuvor von Hugh Grant (55) dargestellt, übernehmen wird.

Rund elf Jahre sind seit dem letzten „Bridget Jones“-Film, „Bridget Jones – Am Rande des Wahnsinns“, vergangen. Regie soll dabei Sharon Maguire übernehmen, die schon beim ersten Teil, „Schokolade zum Frühstück“ (2001), zuständig war. Natürlich sind auch im dritten Teil die Hauptcharaktere, die von Renée Zellweger (46) und Colin Firth (56) verkörpert werden, mit dabei. Wann der Film erscheinen soll, wurde noch nicht bekanntgegeben.

Nicht wiederzuerkennen: So anders sieht Renée Zellweger heute aus!

 
Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?