Von Lena Gulder 0
Patrick im Drogengeschäft?

Patrick Dempsey: Möchte er wirklich Marihuana verkaufen?

In der Arztserie "Grey's Anatomy" spielt Patrick Dempsey immer die Rolle des Saubermanns, der niemandem etwas Böses will. Als er nun in einem Interview verriet, dass er nicht mehr nur Kaffee, sondern auch Marihuana verkaufen möchte, machte uns das stutzig. Meint der Schauspieler das wirklich Ernst?


Patrick Dempsey ist einer der wenigen Hollywoodstars, um den es bisher nie Skandale gab. Er machte weder mit Alkohol- noch mit Drogen-Exzessen von sich reden. Doch damit könnte nun Schluss sein. Wie er in einem Interview erzählt, könnte er sich vorstellen, Marihuana zu verkaufen. Was ist los mit dem einstigen Saubermann?

Wir können schnell Entwarnung geben. Bei seiner Aussage handelt es sich nur um einen Scherz. Seit einiger Zeit besitzt er eine Kaffee-Kette und beichtet gegenüber "Bon Appetit", dass er fünf Tassen am Tag des Muntermachers trinken kann. Seine kleine Sucht verteidigt er so: "Kaffee ist gut für den Kopf - es ist im Grunde genommen eine legalisierte Droge. Als nächstes verkaufe ich natürlich Marihuana."

Patrick Dempsey hat wohl der Ehrgeiz gepackt. Er möchte seine Kaffee-Kette "Tully's Coffee" weiter ausbauen und für Marktführer "Starbucks" zur ernsten Konkurrenz werden. So lange er dabei seine Schauspielkarriere nicht vernachlässigt, soll es uns recht sein. Ab Herbst können wir den Hollywoodstar wieder in seiner Paraderolle des "Derek Shepherd" anschmachten. Dann startet nämlich die neue Staffel von "Grey's Anatomy"!


Teilen:
Geh auf die Seite von: