Von Lena Gertzen 0
Angelina Heger nimmt Blanco-Tochter mit

Patricia Blanco muss das „Dschungelcamp“ verlassen

Es tut sich einiges im „Dschungelcamp“! Während Patricia Blanco vom Publikum nach Hause geschickt wurde, trat Angelina Heger am achten Tag im australischen Outback freiwillig die Heimreise an - absolvierte aber vorher tapfer ihre zweite Dschungelprüfung.


Es war die bisher ereignisreichste „Dschungelcamp“-Sendung im Jahr 2015. Bereits einige Stunden vor der Ausstrahlung des achten Tages im australischen Outback wurde bekannt, dass Angelina Heger (22) die Show aus freien Stücken verlassen würde.

Austritt aus dem Camp

Nichtsdestotrotz absolvierte die von Heimweh geplagte Blondine noch eine letzte Dschungelprüfung, bevor sie die „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“-Bombe platzen ließ.

Tränenreicher Abschied

Nachdem sie mit Walter Freiwald (60) in der Prüfung „Schlimms Märchen“ vier Sterne für das Team erspielte, erklärte sie ihren „Dschungelcamp“-Mitstreitern unter Tränen: „Jetzt ist der Moment gekommen, wo ich den berühmten Satz sagen muss. Ich kann einfach nicht mehr. Ich danke euch allen, ich hätte keine bessere Gruppe erwischen können. Jeder einzelne war für mich da.“

Angelina geht - und nimmt Patricia mit

Patricia Blanco (45), deren Gage im Dschungel aufgrund eines Missverständnisses mit Abstand am niedrigsten ausfallen könnte, hätte es noch eine Weile im Dschungel ausgehalten. Die Zuschauer hatten jedoch genug von „Phoenix P“ und wählten die Blanco-Tochter aus dem Camp.

Bildergalerie: Die fiesesten Sprüche der „Dschungelcamp“-Moderatoren


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 8

Angelina Heger Quiz Aus welchem TV-Format kennt man Angelina?