Von Stephanie Neuberger 0
Familienfoto mit ihrer Mutter

Paris Jackson: Treffen mit Mutter Debbie

Viele Jahre hatte Debbie Rowe keinen Kontakt zu ihrer Tochter Paris, die sie zusammen mit dem verstorbenen "King of Pop" Michael Jackson hat. Doch nun haben sich Mutter und Tochter wiedergefunden und feierten ihr Wiedersehen.


Nach der Trennung von Michael Jackson trat Debbie Rowe alle Rechte als Mutter für Paris und Prince Michael an den "King of Pop" ab. Nun Jahre nach dem Tod von Michael hat Debbie wieder Kontakt zu ihrer Tochter. Während ihr ältester Sohn kein Interesse daran hat, seine Mama zu treffen, hat Paris Jackson den Kontakt nach vielen Jahren der Funkstille wieder aufgenommen.

So verbrachte Paris auch ihren 15. Geburtstag mit ihrer Mutter. Nach dem ersten Wiedersehen ist der Kontakt zwischen Mutter und Tochter weiter gewachsen. Sie sollen einiges zusammen machen und Debbie besuchte auch eine Schulaufführung von Paris. Auf ihrer Facebookseite veröffentlichte Rowe ein paar Schnappschüsse von ihren Treffen mit ihrer Tochter.

Für Paris Jackson ist die kommende Zeit sicherlich anstrengend. Denn Familie Jackson klagt gegen den Konzertveranstalter, der vor Michaels Tod die Tour plante. Der Vorwurf lautet, dass die Verantwortlichen ohne Rücksicht auf den Gesundheitszustand von Michael Jackson die Konzerte planten. Es geht dabei um eine Menge Geld. Vielleicht ist Debbie Rowe ihrer Tochter während des Prozesses eine Stütze und hoffentlich für Paris eine Konstante. Denn leider sind die Familienverhältnisse bei den Jacksons nicht immer harmonisch.


Teilen:
Geh auf die Seite von: