Von Sabine Podeszwa 0
Erstes Solo-Interview!

Paris Jackson im Interview mit Ellen DeGeneres!

Paris Jackson war bislang als mysteriöses Jackson-Kind bekannt. Doch dies wird sich in Zukunft ändern, denn die 13-jährige strebt eine Film-Karriere an und gab jetzt bei Ellen DeGeneres ihr erstes Interview!


Am Dienstag wurde Paris Jackson für die "Ellen DeGeneres Show" interviewt. Die Sendung wird erst am Donnerstagabend in den USA ausgestrahlt, doch bereits jetzt gibt es die ersten Ausschnitte. Eingeplant war eigentlich Lindsay Lohan, die über ihr Playboy-Shooting sprechen wollte. Diese verpasste aber ihren Rückflug aus Hawaii und musste somit den Termin platzen lassen. Als Ersatz hatte Ellen DeGeneres einen As im Ärmel, der bei den Zuschauern sicherlich gut ankommen wird: Paris Jackson, die Tochter von Michael Jackson!

Paris plaudert in dem Interview ein wenig aus dem Nähkästchen und bestätigt, dass sie in Kürze einen Film drehen wird. Zudem erzählt sie, dass sie wie ein ganz normales Kind zur Schule gehen konnte, da niemand wusste, dass sie die Tochter von Michael Jackson ist. Als Kind musste sie zusammen mit ihren Geschwistern Masken tragen, um für die Öffentlichkeit unerkannt zu bleiben. Dazu sagt sie: "Damals fand ich das blöd und habe mich immer gefragt, warum ich eine Maske tragen muss. Als ich dann älter wurde, habe ich verstanden warum. Er hat nur versucht uns zu beschützen und er hat uns das auch immer wieder erklärt!"

Als Ellen DeGeneres schließlich fragt, was Paris' stärkste Erinnerung an Michael Jackson ist, sagt die 13-jährige: "Er sagte immer: 'Wenn ich morgen sterbe, erinnere Dich bitte an die Dinge, die ich Dir erzählt habe!'. Ich habe jedes einzelne Wort von ihm verinnerlicht!"


Teilen:
Geh auf die Seite von: