Von Mark Read 0

Paris Hilton: Ihrem Einbrecher drohen drei Jahre Haft


Der total gestörte Typ hatte doch tatsächlich mit Messern an ihre Haustür gehämmert! Dabei wollte Nathan Lee Parada durch den Einbruch bei der Hotelerbin Paris Hilton „reich“ werden.

Na das war ja dann wohl nichts, denn anstelle des Reichtums drohen dem Mann aus Kalifornien jetzt sogar bis zu drei Jahren Haft.

Laut der „Los Angeles Times“ wurde der Hilton-Einbrecher, der 31-jährige Nathan Lee Parada, jetzt in Los Angeles von einer Jury wegen versuchten Einbruchs für schuldig erklärt!

Arme Paris! Nachdem Miss Hilton schon bereits im Jahr 2008 Opfer eines Überfalls wurde, folgte schon im August letzten Jahres der nächste Einbruchs-Schlag gegen sie. Beim ersten Einbruch stahl ein gemeiner Dieb aus der noblen Luxus-Villa Paris Hiltons Schmuck und weitere wertvolle Gegenstände im Gesamtwert von zwei Millionen Dollar.

 

Einem Polizeibericht zufolge schlug damals ein Mann mit zwei Messern in den Händen auf die Haustür Paris Hiltons ein. Der Einbrecher machte einen Höllenlärm von dem die Nachbarn geweckt wurden. Diese riefen sofort die Polizei.

„So unheimlich, wurde gerade davon geweckt, als ein Typ mit zwei großen Messern in mein Haus einbrechen wollte“, twitterte die Hilton sofort am Anschluss an den versuchten Einbruch.

Damit aber nicht genug! Auf dem Weg zum Gericht, wo Paris gegen Nathan Lee Parada aussagen musste, hatte doch tatsächlich ein Stalker versucht, die arme Paris anzugreifen. Der Stalker konnte jedoch noch rechtzeitig überwältigt werden.

Ab Ende Juni wird Paris Hilton voraussichtlich wieder ruhig schlafen können. Dann nämlich will der zuständige Richter das Strafmaß gegen Nathan Lee Parada verkünden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: