Von Andrea Hornsteiner 0
Paris Hilton: Ungewollter Porno

Paris Hilton: "Ich bin erwachsen geworden"

Um Paris Hilton war es lange Zeit sehr ruhig. Doch nun tritt die Blondine wieder in die Öffentlichkeit und spricht darüber, wie sehr sie unter dem ungewollten Porno litt und wo sie sich mittlerweile sieht.


Wir haben lange Zeit nichts mehr von der 32-Jährigen gehört. Aber jetzt meldet sich Paris Hilton zurück. Die einstig so blonde Hotel-Erbin mit der Piepsstimme und dem Chihuahua in der Handtasche erklärte jetzt, warum sie sich selbst für erwachsen hält. Außerdem sprach das It-Girl auch über ihren ungewollten Porno "1 Night in Paris".

"Nun bin ich reif"

In einem Interview mit "The Mirror" sprach Paris Hilton jetzt über sehr private Dinge. So erklärte sie: "Ich bin erwachsen geworden und nun bin ich reif."

Weiter offenbarte Paris Hilton in dem Gespräch auch: "In meinen Zwanzigern habe ich mich gerade kennengelernt. Jetzt fühle ich, dass ich endlich weiß, wer ich bin". Nämlich eine vernünftige Frau, die Schwierigkeiten meide und sich von negativen Menschen fernhalten würde.

Ob dies etwa eine Anspielung auf die frühere Beziehung zu Rick Salomon war? Der damalige Freund filmte sich und Paris beim gemeinsamen Sex und stellte das Sex-Tape ins Internet. Damals war sie gerade einmal 21 Jahre alt und wurde in ihrem Weltbild völlig erschüttert. "Das war ja nicht irgendwer. Es war mein Freund, mit dem ich über mehrere Jahre hinweg zusammen war und dem ich meine ganze Liebe sowie mein Vertrauen entgegenbrachte", so Paris Hilton.

Über damals resultiert sie: "Es war das schmerzvollste Ereignis, was ich jemals in meinem Leben durchgemacht habe."


Teilen:
Geh auf die Seite von: