Von Mark Read 0

Paris Hilton hat sich wieder einmal getrennt


Die Hotelerbin und Werbeikone Paris Hilton hat sich von ihrem Lover, dem Baseballspieler Doug Reinhardt, getrennt. Das ist ja nichts Neues, und wäre auch nicht die erste Trennung.

Paris fühlt sich von Doug irgendwie benutzt, so äußerten sich Freunde von Paris. Er würde ihren Bekanntheitsgrad nutzen, um seine Karriere voranzutreiben.

Doug Reinhardt scheint dabei ziemlich raffiniert vorzugehen. In Planung hat der Baseballspieler eine eigene Reality- Show. Natürlich sollte Paris darin auftreten. Es liegt natürlich nahe, dass der Auftritt der Hotelerbin für hohe Einschaltquoten sorgen würde.

Doug, du bist so leicht durchschaubar, und dein IQ scheint auch nicht wesentlich höher als der von Paris zu sein! Wie auch immer, die Hilton hatte jedenfalls keine Lust dazu und fühlte sich wohl auch ziemlich in ihrer Ehre, sprich Eitelkeit verletzt, dass sie nicht um ihrer selbst geliebt wird und wahrscheinlich auch nur von Doug benutzt wurde. Als der „Schönling“ dann auch noch deshalb Druck auf Paris ausübte, machte sie kurzerhand Schluß.

Richtig Paris, du kannst ja an jedem Finger mindestens zehn Dougs haben.

Die Trennung von Doug Reinhardt muss nicht endgültig sein, denn es gab beziehungsmäßig schon des Öfteren Probleme mit den beiden. In der aufreibenden Beziehung von Paris und Doug gab es schon einmal eine Trennung, aber auch einen Heiratsantrag.

Aber mal ehrlich, welcher Mann würde nicht gerne in die Hilton Dynastie einheiraten. Der eigene Erfolg wäre dadurch ja schon vorprogrammiert.

Paris, sei auf der Hut, denn Männer stehen diesbezüglich so manchen Frauen in nichts nach!

Armes reiches Mädchen…


Teilen:
Geh auf die Seite von: