Von Fatmata Abu-Senesie 0
Protest gegen Wasserverschwendung des Tierhandels

Pamela Anderson zieht sich erneut für PETA aus

Pamela Anderson posiert nackt für die Tierschutzorganisation PETA

Pamela Anderson posiert nackt für die Tierschutzorganisation PETA

(© David LaChapelle / other)

Sie hat es wieder getan: Pamela Anderson präsentiert sich wieder einmal nackt vor der Kamera. Nur dieses Mal handelt es sich nicht um ein Cover für irgendein Männermagazin. Die „Baywatch“-Legende posiert für die Tierschutzorganisation PETA.

Pamela Anderson (47) zeigt sich im höchsten Maße engagiert, wenn es um Tierschutz geht. Mehrfach hat das Playmate für die Tierrechtsorganisation PETA die Hüllen fallen lassen und genau das macht der „Baywatch“-Star erneut. Um die neue Kampagne gegen die Wasserverschwendung des Tierhandels zu unterstützen, hat sich die 47-Jährige vom erfolgreichen Star-Fotografen David LaChapelle (52) in Szene setzen lassen - nackt!

Nackt für einen guten Zweck

Für die perfekte Inszenierung wurde die legendäre Duschszene aus dem Film „Psycho“ von Alfred Hitchcock nachgestellt. Komplett nackt und völlig verängstigt steht sie in der Badewanne. Auf dem Plakat, das in den Farben Schwarz, Weiß und Rot gehalten wurde, steht: „Die Fleisch- und Milchvertriebe verschwenden weltweit ein Drittel unseres Wassers. Nur kürzer zu duschen ist nicht genug. Versuchen Sie's lieber vegan.“

In einem Statement für die Tierrechtsorganisation erklärt Pamela, dass die Lösung weniger zu duschen allein nicht ausreicht. Man müsse auch der fleischproduzierenden Landwirtschaft den Hahn zudrehen. Pamela Anderson lebt übrigens schon seit vielen Jahren vegan. In unserer Bildergalerie findet ihr weitere berühmte Vegetarier.

Promipool-APP für iPHONE hier DOWNLOADEN!

Promipool-APP für ANDROID hier DOWNLOADEN!

Quiz icon
Frage 1 von 11

Fashion & Beauty Quiz Was ist Contouring?