Von Victoria Heider 0
„Baywatch“-Star stark verändert

Pamela Anderson: Auf neuesten Bildern ist sie nicht mehr zu erkennen

Ziemlich verändert: Pamela Anderson im März und Juni 2015

Pamala Anders im März 2015 (links) und im Juni (rechts)

(© Getty Images)

Schauspielerin Pamela Anderson ist definitiv eine der heißesten Blondinen Hollywoods und, wie man an ihrer üppigen Oberweite sieht, Schönheitseingriffen gegenüber nicht abgeneigt. Doch nun hat es Pam mit den Verhübschungsmaßnahmen übertrieben und hat sich komplett verändert.

Seitdem sie in den Neunzigern in der Kult-Serie „Baywatch“ als hübsche Rettungsschwimmerin „C. J. Parker“ durchstartete, gehört Pamela Anderson (47) zu einem der größten Sexsymbole der Filmbranche. Ein bisschen hat der Megastar der Mutter Natur aber nachgeholfen und hat ihre Oberweite vergrößern lassen. Nun scheint Pamela aber dem Hollywood-Jugendwahn verfallen zu sein, denn die Schauspielerin wirkt optisch ziemlich verändert.

Pamela ist komplett verändert

Auf der gestrigen Premiere der Dokumentation „Unity“ in Los Angeles hat man die seit Kurzem adelige Blondine kaum wiedererkannt. Ihre Nase scheint viel ebenmäßiger und die Rundung an ihrer Nasenspitze ist um einiges kleiner. Auch Pams Augen wirken komplett verändert und viel größer als sonst. Naheliegend wäre eine Lidstraffung, dank der sich schon Renée Zellwegers (46) Gesicht vollkommen verändert hat. Schlecht sieht Pamela definitiv nicht aus, aber ob sie sich selbst noch im Spiegel erkennt, ist fraglich.

Abgetaucht! So sehen die anderen „Baywatch“-Darsteller heute aus

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?